Schmerztherapie Wuppertal

VL_abrechnung

Kostenübernahme durch Privatversicherungen – Vorteile für Selbstzahler

Meine Behandlung kann in vielen Fällen mit Privaten Krankenversicherungen, Beihilfekassen oder Heilpraktiker Zusatzversicherungen abgerechnet werden. Eine Kostenerstattung hängt von ihrem individuellen Versicherungsstatus ab, weshalb Sie sich bitte vor Beginn der Behandlung bei Ihrer Krankenkasse über eine mögliche Übernahme der Kosten erkundigen sollten.

Gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Behandlung i.d.R. nicht. Als gesetzlich Versicherter sind Sie in meiner Praxis Selbstzahler. Als Selbstzahler können die Kosten Ihrer Behandlung bei der Steuer als „außergewöhnliche Belastungen“ geltend gemacht werden. 

Abrechnung

Das Honorar bezahlen Sie im Anschluss an die Behandlung bar oder nach Erhalt einer Rechnung am Ende des Behandlungszyklus.

Als Privatversicherter erhalten Sie eine Rechnung, zur Vorlage bei Ihrer Versicherung, gemäß Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH) von mir.

Terminanzahl & Kosten

Die meisten Schmerzzustände lassen sich innerhalb von 3-5 Behandlungen nachhaltig verbessern.
Wie viele Behandlungen man benötigt, hängt allerdings immer stark von der Vorerkrankung des Patienten ab. In den meisten Fällen lässt sich hierzu nach 1-2 Behandlungen eine Einschätzung abgeben. Mein Interesse in Ihrem Sinne ist es, dass wir so wenige Behandlungen wie möglich brauchen und Sie schnell und eigenverantwortlich die Therapie mittels gezielter Übungen fortsetzen können.

Die Kosten pro Behandlung belaufen sich auf 120€. Eine Behandlung dauert i.d.R. 45-60 min.

Hinweis

Für eine Behandlung welche nicht, oder nicht rechtzeitig (mind. 24 Stunden vor dem Termin) abgesagt wird, berechne ich 100% des Honorars.